Rezension zu 'Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie' von Lauren Oliver

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie - Lauren Oliver, Katharina Diestelmeier

Verlag: Carlsen

Seiten: 448
 
Inhaltsangabe:
Sam erlebt den Tag ihres Todes sieben mal. Jedesmal hat sie die Chance sich und die Handlung zu verändern und jedesmal passiert etwas anderes. Doch was wird innerhalb dieser 7 Tage passieren?
 
Cover:
Das Cover ist sehr schön. Es ist schlicht gehalten und es zieht auf jeden Fall jede Augen auf sich. Das mit den Lichtpunkten gefällt mir wirklich wirklich gut.
 
Schreibstil und Gestaltung:
Der Schreibstil ist sehr flüssig geschrieben und das Buch lässt sich ohne Probleme lesen. Die Gestaltung ist auch sehr gut. Die Kapitel sind nach Tage eingeteilt. Demzufolge gibt es 7 Kapitel, da Sam den einen Tag sieben Mal erlebt. In jedem Kapitel gibt es Unterüberschriften passend zur Handlung. Wirklich gut gegliedert.
 
Personen:
Sam: Sam ist für mich am Anfang ein zickiges, eingebildetes Mädchen. Wo ich das erste Kapitel gelesen habe, habe ich wirklich gedacht: "Okay?! Was ist denn Sam für eine". Doch sie macht im Laufe des Buches eine wahnsinnige Entwicklung durch und man kann Sam wirklich "reifen" sehen. Denn sie betrachtet das Leben später als Wertvoll und will es mit jeder Minute auskosten. Und endlich denkt sie nicht nur an sich, sondern kümmert sich mehr um ihre Mitmenschen. Sie macht eine wunderbare Entwicklung durch, sodass ich die Sam am Ende wirklich gemocht habe. Es ist erstaunlich wie eine Autorin so zwei unterschiedliche Charakterzüge von einer Person erschaffen kann.
 
Meine Meinung:
'Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen Sie' ist ein wirklich großartiges Buch. Es beschäftigt sich mit den Leben und wie man daraus lernen kann. Das Buch ist wirklich spannend von vorne bis hinten. Das Buch trägt den längsten Buchtitel den ich je gesehen hab, jedoch könnte ich mir für dieses Buch keinen besseren Titel vorstellen. Am besten finde ich immer noch Sams Entwicklung. Denn so eine Entwicklung ist erstaunenswert und beeindruckend. Auch die anderen Personen in diesem Buch sind so einzigartig gestaltet und wirklich jeder hat ein Geheimnis oder eine Eigenart die man im Laufe der Geschichte erfährt. Alle Figuren sind wirklich gut gestaltet und tragen dazu bei, dass man sie Geschichte wirklich miterleben kann.Die Geschichte ist auch wirklich einzigartig und gut durchdacht. Auch wenn es sich immer um den gleichen Tag handelt, ist doch jeder Tag unterschiedlich gestaltet und spannend. Die Geschichte spielt sich in einem kleinen Zeitraum ab, jedoch ist sie durchgehend spannend und so super durchdacht. Ich kann das Buch nur loben und auch die Autorin ;) Ich empfehle das Buch jedem weiter, denn diese Geschichte bringt einen zum Nachdenken. 
Top Buch!

Mein Fazit:
5 von 5 Sternen für dieses wunderbare Buch ♥