Rezension zu 'Eden und Orion-Lichtjahre zu dir' von Helen Douglas

Lichtjahre zu dir  - Helen  Douglas, Almut Werner

Seiten: 272

Verlag: FISCHER Sauerländer

 

Inhaltsangabe:

Ryan kommt neu an Edens Schule. Es dauert nicht lange und schon verliebt sich Eden in ihn. Doch irgendwie benimmt er sich nicht wie ein normaler Teenager. Irgendwie ist er anders. Doch irgendwann kommt auch Eden hinter sein Geheimnis.

 

Cover:

Ich finde das Cover wirklich wunderschön. Es war auch das Cover das mich sehr angesprochen hat. Man sieht zwei Menschen und einen Himmel. Das Cover repräsentiert wunderbar die Geschichte und die Schriftart des Titels ist auch total schön. Und ja der Titel passt wirklich zu 100% zur Geschichte. Rundum gelungen. Auch schön finde ich es, dass die Person namens Orion relativ la

nge geheim bleibt.

 

Schreibstil und Gestaltung:

Der Schreibstil ist wirklich flüssig zu lesen und man wird auf jeden Fall von der Geschichte gefesselt. Die Kapitel sind als solche Bezeichnet.

Der Schreibstil und die Gestaltung sind wirklich sehr gut gelungen.

 

Personen:

Eden: Eden ist ein normales Mädchen. Hat ihre paar beste Freunde und ist zufrieden mit ihren Leben. Als Ryan an die Schule kommt verändert sich für Eden ganz schön viel. Sie wird an einer großen, wichtigen und vielleicht sogar lebensrettenden Sache teilhaben.

Ich fand Eden sehr gut gestaltet und gute mich gut in sie hineinversetzen.

 

Ryan: Ryan ist ein wirklich süßer Type in meinen Augen. Er passt perfekt zu Eden und die zwei sind ein absolutes Traumpaar. Wirklich ein gut gelungener Charakter.

 

Meine Meinung:

Am Anfang habe ich keine zu hohen Erwartungen an das Buch gehabt, da ich die Seitenanzahl relativ gering fand. Man denkt sich so: "Ja knapp 300 Seiten... Mhm... Kann da eine wirklich tolle Geschichte entstehen?". Man sollte alle seine Vorurteile liegen lassen und sich von dem Buch überraschen lassen. Als ich das Buch zugeschlagen habe war ich wirklich überrascht. Es ist so eine schöne Geschichte, welche wirklich NIE langweilig geworden ist. Man erfährt so viel über das Weltall, Sterne und Zeitreisen. Und was auch ganz wichtig ist die Hauptthematik Zeitreisen war wirklich toll umgesetzt. Ich kann das Buch wirklich jedem ans Herz legen. Vor allem das Ende hat so einen "Wow-Effekt" gehabt. Auf dieses Ende wäre ich wirklich nie gekommen. Das Buch ist von vorne bis hinten ein wahres Gedicht. Man lernt dazu noch einige Sternbilder kennen. Das ende ist so tragisch und schön. Ein richtiges Happy End♥

 

Mein Fazit:

5/5 Sternen mit tausenden Herzen ♥♥♥